Ärzte Zeitung, 05.10.2012

UKE

Neues Gesundheitszentrum in Hamburg

HAMBURG (di). Auf dem Gelände des UKE entsteht ein neues Gesundheitszentrum, das auf 11.000 Quadratmetern Flächen für Facharztpraxen und gesundheitsnahe Produkte sowie Dienstleistungen vorhalten wird.

Eröffnung für das 37 Millionen Euro teure "Spectrum am UKE" soll im Frühjahr 2014 sein.

Der Erlanger Bauträger Sontowski und Partner spricht von einem "unverändert hohen Nachfrageniveau" für die Fläche am Standort der früheren Frauenklinik.

Bislang seien rund 45 Prozent langfristig vermietet. Die Entwicklung und Vermietung des Gesundheitszentrums erfolgt in enger Kooperation mit der strategischen Unternehmensentwicklung des UKE.

Neben dem entstehenden Facharztzentrum gibt es bereits seit Jahren die Facharztklinik neben dem UKE. Diese wird von 80 niedergelassenen Fachärzten getragen, die neben ihrer Tätigkeit in der Praxis ihre Patienten stationär und ambulant in der Klinik behandeln.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11266)
Unternehmen (10923)
Organisationen
UKE (762)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »