Ärzte Zeitung, 21.11.2012

Bad Bramstedt

Behandlungsangebot für Depressive

BAD BRAMSTEDT. Ein neues Behandlungsangebot der Schön Klinik Bad Bramstedt richtet sich speziell an ältere Menschen mit Depressionen.

Nach Angaben des Krankenhauses bindet das Therapiekonzept biografische Elemente ein, um das eigene Leben aus verändertem Blickwinkel wahrzunehmen und pessimistische Denkmuster zu korrigieren.

Außerdem lernten die Patienten, ihre sozialen Kontakte zu erweitern und körperlich und mental aktiv zu werden. Auch Abschied, Trauer und Tod würden thematisiert.

Bislang behandelt die Schön Klinik eigenen Angaben zufolge rund 1500 Patienten mit Depressionen im Jahr, über acht Prozent davon sind älter als 60 Jahre. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »