Ärzte Zeitung, 07.01.2013

Berlin und Brandenburg

Median Kliniken auf Wachstumskurs

BERLIN. Die MEDIAN Kliniken wollen dieses Jahr in Berlin und Brandenburg weiter wachsen. Wie die Klinikgruppe, die sich auf den Bereich Rehabilitation spezialisiert hat, mitteilt, soll allein die MEDIAN Klinik Grünheide in den kommenden Monaten mit einem Investitionsvolumen von rund 17 Millionen Euro erweitert werden.

Es werde ein moderner Trakt zur Behandlung beatmungspflichtiger schwer kranker neurologischer Patienten und für den Bereich der neurologischen Frührehabilitation entstehen.

In die MEDIAN Klinik Berlin-Kladow investiert die Gruppe rund 4,5 Millionen Euro, unter anderem ist eine zusätzliche Akutstation für die Abteilung Neurologie geplant.

"Vor allem im Bereich der neurologischen Rehabilitation planen wir eine deutliche Erweiterung unseres medizinischen Spektrums", so Hartmut Hain, Geschäftsführer der MEDIAN Kliniken. Die Klinikgruppe betreibt bundesweit 42 Einrichtungen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »