Ärzte Zeitung, 10.04.2013

Armbänder

Mehr Sicherheit für Patient und Personal

MEERBUSCH. Seine neuesten Lösungen zur Steigerung der Transparenz und Sicherheit im Gesundheitswesen stellt Zebra Technologies auf der conhIT vor. Dazu gehören der Armbanddrucker HC100 und die Z-Band UltraSoft Armbänder.

Der HC100 ermöglicht nach Unternehmensangaben die Einstellung von personalisierten Armbändern on-Demand bei Aufnahme der Patienten. Mit Hilfe von Barcodes transportierten sie wichtige Informationen zur Patienten-ID, zur jeweiligen Diagnose und korrekten Medikation.

Einen guten Tragekomfort böten die hautfreundlichen Z-Band UltraSoft Armbänder mit ihrer weichen, flexiblen Qualität. Sie sind laut Zebra Technologies auch gegen Wasser und Desinfektionsmittel beständig. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »