Ärzte Zeitung online, 20.08.2013

Sana Kliniken

Klinikum Offenbach verschlankt Führung

OFFENBACH. Ende August wird Franziska Mecke-Bilz nach zwei Jahren aus der Geschäftsführung des Sana Klinikums Offenbach ausscheiden.

Wie Sana mitteilt, ende damit eine Übergangsphase, in der Mecke-Bilz dem neuen Geschäftsführer Dr. Jens Schick zur Seite gestanden habe.

Ab sofort übernehme Schick die alleinige Geschäftsführung des im Mai für einen Euro zu 90 Prozent übernommenen, hoch verschuldeten Klinikums Offenbach.

Mecke-Bilz war, so Sana, seit August 2011 Geschäftsführerin in Offenbach und zuvor bei dem kommunalen Gesundheitskonzern Vivantes in Berlin in leitender Funktion tätig. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »