Ärzte Zeitung online, 29.08.2013

Carl-Thiem-Klinikum

Aufsichtsrat geht auf Ärzte zu

In Cottbus stehen die Zeichen auf Entspannung. Der Aufsichtsrat der CTK-Klinik geht nach dem offenen Brief an den Bürgermeister offenbar auf die kritischen Ärzte zu.

COTTBUS. Im Streit zwischen Ärzten und Klinikleitung am Carl-Thiem-Klinikum (CTK) Cottbus hat inzwischen der Aufsichtsrat der kommunalen GmbH reagiert.

In seiner Sitzung am Dienstagabend hat das Gremium nach Mitteilung des Klinikums "nach intensiver Beratung Einvernehmen erzielt, dass eine Umstrukturierung der Klinikleitung notwendig ist".

Damit solle sichergestellt werden, dass die Zukunftsfähigkeit und medizinische Leistungsfähigkeit gestärkt und verbessert werde. Der Empfehlung zur Umstrukturierung seien umfangreiche Gespräche des Cottbuser Oberbürgermeisters Frank Szymanski mit verschiedenen Gremien des CTK vorausgegangen. Vorschläge aus der Belegschaft und den Gremien seien berücksichtigt worden.

Neue Ärzte sollen eingestellt werden

Medienberichten zufolge hat der Aufsichtsrat einen Antrag abgelehnt, die Geschäftsführerin Heidrun Grünewald abzuwählen. Dagegen sei beschlossen worden, dass die Klinik einen hauptamtlichen Ärztlichen Direktor erhält.

Außerdem sei geplant, neue Ärzte einzustellen. Das waren wichtige Forderungen der Ärzte in ihrem offenen Brief.

Weitere Stellungnahmen aus der Klinikleitung und dem Aufsichtsrat des größten Brandenburger Krankenhauses waren am Mittwoch nicht zu bekommen. (ami)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11156)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »