Ärzte Zeitung online, 03.09.2013

Rhön-Manager kommt: Chef-Nachfolge bei MediClin geklärt

Aufsichtsrat beruft Rhön-Manager Volker Feldkamp zum Nachfolger Frank Abeles.

OFFENBURG. Der Aufsichtsrat der zu dem privaten Krankenhausbetreiber Asklepios gehörenden Gruppe MediClin hat Volker Feldkamp (54) mit Wirkung zum 1. Januar 2014 in den Vorstand des Unternehmens berufen.

Er wird nach Unternehmensangaben die Nachfolge des Vorstandsvorsitzenden Frank Abele antreten, der MediClin zum Jahresende 2013 auf eigenen Wunsch verlässt.

Mit der Ernennung Feldkamps stelle der Aufsichtsrat frühzeitig einen reibungslosen Übergang der Aufgaben im Vorstand der MediClin sicher, heißt es.

Feldkamp war zuletzt im Vorstand des Asklepios-Wettbewerbers Rhön-Klinikum AG tätig. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11028)
Organisationen
Rhön-Klinikum (172)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »