Ärzte Zeitung online, 03.09.2013

Rhön-Manager kommt: Chef-Nachfolge bei MediClin geklärt

Aufsichtsrat beruft Rhön-Manager Volker Feldkamp zum Nachfolger Frank Abeles.

OFFENBURG. Der Aufsichtsrat der zu dem privaten Krankenhausbetreiber Asklepios gehörenden Gruppe MediClin hat Volker Feldkamp (54) mit Wirkung zum 1. Januar 2014 in den Vorstand des Unternehmens berufen.

Er wird nach Unternehmensangaben die Nachfolge des Vorstandsvorsitzenden Frank Abele antreten, der MediClin zum Jahresende 2013 auf eigenen Wunsch verlässt.

Mit der Ernennung Feldkamps stelle der Aufsichtsrat frühzeitig einen reibungslosen Übergang der Aufgaben im Vorstand der MediClin sicher, heißt es.

Feldkamp war zuletzt im Vorstand des Asklepios-Wettbewerbers Rhön-Klinikum AG tätig. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11262)
Organisationen
Rhön-Klinikum (173)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »