Ärzte Zeitung online, 26.02.2014

Neustadt in Holstein

Schön Klinik weiht neues OP-Zentrum ein

NEUSTADT/HOLSTEIN. Die Schön Klinik Neustadt in Holstein hat ein 35 Millionen Euro teures Operationszentrum eingeweiht. Auf rund 10.000 Quadratmetern stehen zwölf OP-Säle für Eingriffe hauptsächlich am Bewegungsapparat zur Verfügung.

Das Land Schleswig-Holstein übernahm zehn Millionen Euro der Investitionssumme. Nach Angaben des Hauses war man mit den alten Kapazitäten (neun OP-Säle) an seine Grenzen gestoßen, nachdem sich die Zahl der operierten Patienten innerhalb von 15 Jahren auf über 9000 verdoppelt hatte.

Neben dem OP-Zentrum weihte das Krankenhaus auch eine neue, fast 700.00 Euro teure Kinderkrippe auf ihrem Gelände ein. Der private Klinikträger in Familienhand ist an bundesweit 17 Standorten in Deutschland tätig und beschäftigt insgesamt 8500 Mitarbeiter.

Das ehemalige Kreiskrankenhaus Neustadt wurde 1993 vom privaten Träger übernommen. Es verfügt über 324 Akut- und 195 Rehabetten. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »