Ärzte Zeitung online, 26.02.2014

Neustadt in Holstein

Schön Klinik weiht neues OP-Zentrum ein

NEUSTADT/HOLSTEIN. Die Schön Klinik Neustadt in Holstein hat ein 35 Millionen Euro teures Operationszentrum eingeweiht. Auf rund 10.000 Quadratmetern stehen zwölf OP-Säle für Eingriffe hauptsächlich am Bewegungsapparat zur Verfügung.

Das Land Schleswig-Holstein übernahm zehn Millionen Euro der Investitionssumme. Nach Angaben des Hauses war man mit den alten Kapazitäten (neun OP-Säle) an seine Grenzen gestoßen, nachdem sich die Zahl der operierten Patienten innerhalb von 15 Jahren auf über 9000 verdoppelt hatte.

Neben dem OP-Zentrum weihte das Krankenhaus auch eine neue, fast 700.00 Euro teure Kinderkrippe auf ihrem Gelände ein. Der private Klinikträger in Familienhand ist an bundesweit 17 Standorten in Deutschland tätig und beschäftigt insgesamt 8500 Mitarbeiter.

Das ehemalige Kreiskrankenhaus Neustadt wurde 1993 vom privaten Träger übernommen. Es verfügt über 324 Akut- und 195 Rehabetten. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »