Ärzte Zeitung, 05.03.2014

CTMU

Charité akquiriert mit Erfolg klinische Studien

BERLIN.Die sogenannte Clinical Trial Management Unit (CTMU) der Berliner Uniklinik Charité zur Unterstützung industriegeförderter klinischer Studien blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück.

Pro Woche hat die CTMU zwei bis drei Studien an Charité Kliniken vermittelt, wie der wissenschaftliche Leiter der Einrichtung Professor Ulrich Kintscher der "Ärzte Zeitung" sagte.

"Der CTMU ist es 2013 gelungen, wichtige strategische Partnerschaften mit bedeutenden Contract Research Organisations (CRO) abzuschließen", so Kintscher.

CRO übernehmen die Organisation von Studien für Pharmafirmen. Im Rahmen der Partnerschaften ist vereinbart, dass sie der Charité CTMU alle Studien anbieten, mit deren Koordination sie beauftragt wurden.

Finanziell lässt sich der Erfolg der CTMU noch nicht beziffern, denn viele der akquirierten Studien laufen jetzt erst an. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »