Ärzte Zeitung App, 28.08.2014

Expansion

Median Kliniken beteiligen sich an Atos-Häusern

BERLIN/MÜNCHEN/HEIDELBERG. Der private Krankenhausbetreiber Median Kliniken setzt seinen Expansionskurs fort und wird sich künftig in Süddeutschland verstärkt engagieren.

Wie Median mitteilt, hat sich das Unternehmen in abschließenden Verhandlungen mit dem Hauptgesellschafter der Atos Kliniken, Professor Peter Habermeyer, auf eine mehrheitliche Beteiligung an den Atos-Häusern in München und Heidelberg geeinigt.

Spezialisiert seien die beiden Kliniken, zu deren Klientel insbesondere Privatpatienten und Selbstzahler gehörten, auf orthopädische Eingriffe mit dem Schwerpunkt Schulter/Ellenbogen, Hüfte, Knie und Wirbelsäule sowie auf die Behandlung nach Skiverletzungen. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11020)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »