Ärzte Zeitung App, 28.08.2014

Expansion

Median Kliniken beteiligen sich an Atos-Häusern

BERLIN/MÜNCHEN/HEIDELBERG. Der private Krankenhausbetreiber Median Kliniken setzt seinen Expansionskurs fort und wird sich künftig in Süddeutschland verstärkt engagieren.

Wie Median mitteilt, hat sich das Unternehmen in abschließenden Verhandlungen mit dem Hauptgesellschafter der Atos Kliniken, Professor Peter Habermeyer, auf eine mehrheitliche Beteiligung an den Atos-Häusern in München und Heidelberg geeinigt.

Spezialisiert seien die beiden Kliniken, zu deren Klientel insbesondere Privatpatienten und Selbstzahler gehörten, auf orthopädische Eingriffe mit dem Schwerpunkt Schulter/Ellenbogen, Hüfte, Knie und Wirbelsäule sowie auf die Behandlung nach Skiverletzungen. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (10860)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »