Ärzte Zeitung, 08.09.2014

Akutschmerztherapie

TÜV zertifiziert über 70 Kliniken

KÖLN. Mehr als 70 Kliniken haben sich seit 2005 bundesweit vom TÜV Rheinland mit dem Zertifikat "Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie" auszeichnen lassen.

Damit weist die Klinik laut TÜV nach, dass sie vor, während und nach einer Op geeignete Maßnahmen ergreift, um Schmerzen, so gut es geht, zu verhindern. Dazu gehört neben umfassender Patienteninformation vor allem eine rasche Schmerzbehandlung.

 In zertifizierten Kliniken dürfen, wie der TÜV hervorhebt, nicht nur Ärzte, sondern auch speziell geschulte Pflegekräfte selbstständig Analgetika verabreichen. (maw)

Übersicht der zertifizierten Kliniken unter: www.tuv.com/akutschmerz

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »