Ärzte Zeitung, 08.09.2014

Akutschmerztherapie

TÜV zertifiziert über 70 Kliniken

KÖLN. Mehr als 70 Kliniken haben sich seit 2005 bundesweit vom TÜV Rheinland mit dem Zertifikat "Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie" auszeichnen lassen.

Damit weist die Klinik laut TÜV nach, dass sie vor, während und nach einer Op geeignete Maßnahmen ergreift, um Schmerzen, so gut es geht, zu verhindern. Dazu gehört neben umfassender Patienteninformation vor allem eine rasche Schmerzbehandlung.

 In zertifizierten Kliniken dürfen, wie der TÜV hervorhebt, nicht nur Ärzte, sondern auch speziell geschulte Pflegekräfte selbstständig Analgetika verabreichen. (maw)

Übersicht der zertifizierten Kliniken unter: www.tuv.com/akutschmerz

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »