Ärzte Zeitung App, 09.09.2014

Asklepios

Neubau in Hamburg-Harburg eröffnet

HAMBURG. Das Asklepios Klinikum Hamburg-Harburg hat sich vergrößert. Am 5. September wurde ein sechstöckiger Neubau (Haus 1) eröffnet, wie die Asklepios Kliniken mitteilen.

Gekostet habe das neue Gebäude insgesamt 52 Millionen Euro, davon entfielen auf Investitionen in Medizintechnik etwa acht Millionen Euro.

Hamburgs Krankenhaus-Investitionsprogramm sei mit 30 Millionen Euro am Projekt beteiligt. Ausstattung des Neubaus: unter anderem ein Hubschrauberlandeplatz, eine erheblich vergrößerte zentrale Notaufnahme, neue Herzkatheterlabore, CT, ein Hybrid-Operationsaal sowie moderne Intensivstationen mit Platz für 60 Patienten. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »