Ärzte Zeitung App, 02.10.2014

Hamburg

UKE baut Kinderklinik neu

HAMBURG. Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) baut eine neue universitäre Kinderklinik für 69,5 Millionen Euro. Die Klinik wird auf einer Nutzfläche von über 10.000 Quadratmetern 138 vollstationäre und 14 teilstationäre Behandlungsplätze bieten.

Sie soll die Maximalversorgung von jungen Patienten mit komplexen und seltenen Erkrankungen über die Metropolregion hinaus sicherstellen. In dem dreistöckigen Bau entstehen unter anderem drei OP-Säle und zwei Tageskliniken, darunter die einzige onkologische Tagesklinik der Region.

Die neue ärztliche Leiterin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Professor Ania Muntau erwartet von dem Neubau, dass er "Spitzenmedizin mit Geborgenheit paart". (di)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (10853)
Hamburg (406)
Organisationen
UKE (723)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »