Ärzte Zeitung App, 06.11.2014

Bundeskartellamt

Klinikum Worms darf Hochstift übernehmen

BONN. Nachdem das Bundeskartellamt vor zwei Jahren noch sein Veto eingelegt hatte, gab es jetzt grünes Licht für die Übernahme des Wormser Hochstift Krankenhauses durch das städtische Klinikum Worms. "Die aktuellen Ermittlungen haben gezeigt, dass sich die Marktverhältnisse in Worms inzwischen deutlich verändert haben.

Eine erhebliche Beeinträchtigung des Wettbewerbs infolge der Fusion ist heute nicht mehr zu erwarten", so Behördenchef Andeas Mundt. Auch andere Kliniken der Region hätten sich zwischenzeitlich durch Übernahmen vergrößert. Das Klinikum Worms ist mit 555 Betten größte Klinik im Mainzer Süden. Das zur Agaplesion-Gruppe gehörende Wormser Hochstift ist mit 141 Betten ein Haus der Grundversorgung. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »