Ärzte Zeitung, 11.02.2015

Berlin

Charité sucht goldene Doktoranden

BERLIN. Die Charité sucht Mediziner, die 1965 an der Berliner Uniklinik ihren Doktor gemacht haben. "Die Charité ehrt seit vielen Jahren ihre Alumni, die vor 50 Jahren an der Charité promoviert haben, mit der Vergabe einer ‚Goldenen Doktorurkunde‘.

Auch 2015 soll dies wieder im Rahmen eines großen Festaktes im Konzerthaus am Gendarmenmarkt erfolgen", teilt Dekan Professor Axel Radlach Pries mit. 2014 hätten sich 70 Jubilare bei der Charité gemeldet.

In diesem Jahr soll der Festakt am 30. Mai stattfinden. Interessenten sind aufgefordert, sich beim Promotionsbüro der Charité zu melden. (eb)

Charité Promotionsbüro: 030/450576018

manuela.hirche@charite.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »