Ärzte Zeitung, 01.06.2015

Helios

Klinikneubau in Hamburg-Harburg eingeweiht

HAMBURG. Nach zweijähriger Bauzeit hat der private Klinikbetreiber Helios in Hamburg-Harburg den Neubau der Mariahilf-Klinik eingeweiht. Für die 42,5 Millionen teure Klinik hat Helios 20 Millionen Euro Fördermittel erhalten und 22,5 Millionen Euro selbst aufgebracht.

Nach der Asklepios Klinik Harburg ist damit schon die zweite Klinik in Harburg komplett neu gebaut worden. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks begründete die Entscheidungen für die Neubauten mit der Verantwortung für die Versorgung im südlichen Umland der Hansestadt.

Der Träger verwies außerdem darauf, dass bei einem Neubau interne Prozesse wirtschaftlicher zu gestalten sind und sich Behandlungsabläufe optimieren lassen. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »