Ärzte Zeitung, 02.06.2015

1. Quartal

Asklepios verbucht starkes Gewinnplus

HAMBURG. Die Asklepios Kliniken GmbH hat im ersten Quartal 2015 einen Überschuss von 74,6 Millionen Euro erzielt (+16,5 Prozent). Das Plus sei steigenden Umsätzen, aber auch einem erfolgreichen Kostenmanagement geschuldet, heißt es.

Der Umsatz erreichte 774 Millionen Euro (plus drei Prozent). Die Beschäftigung nahm in der Berichtszeit um 0,6 Prozent auf 34.396 Vollzeitkräfte zu.

Die Auslastung der 26.550 Betten des Klinikkonzerns habe 85,4 Prozent betragen.

Im Startquartal 2015 wurden in den Asklepios Kliniken insgesamt 558.690 Patienten behandelt (+2,9 Prozent). Der Personalaufwand dagegen stieg nur leicht auf 65,8 Prozent, während die Quote beim Materialaufwand sogar zurückging. (di)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11164)
Organisationen
Asklepios Kliniken (15)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »