Ärzte Zeitung, 02.07.2015

Lübeck

Alterstraumazentrum erhält Zertifizierung

LÜBECK. Das alterstraumatologische Zentrum (ATZ) der Sana Kliniken Lübeck und des Krankenhauses Rotes Kreuz Lübeck, Geriatriezentrum sind nach Betreiberangaben als erstes Zentrum in Schleswig-Holstein für seine Abläufe und Qualität nach den Kriterien des Bundesverbandes Geriatrie ausgezeichnet worden.

Das Zertifikat für das ATZ sei durch die Fachgesellschaften Bundesverband Geriatrie, der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und der Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie vergeben worden.

In einem traumatologischen Zentrum profitieren die Patienten von einer optimierten Versorgung. Strukturen und Prozesse sind auf eine enge Kooperation der beiden Fachbereiche Unfallchirurgie und Geriatrie ausgerichtet. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »