Ärzte Zeitung, 18.08.2015

Vogtland

Ameisen-Befall im OP-Zentrum

PLAUEN. Im HELIOS Vogtland-Klinikum in Plauen haben Ameisen den OP-Plan durcheinander gebracht. 25 Eingriffe mussten vergangenen Mittwoch ausfallen, berichtet die "Freie Presse" unter Berufung auf das sächsische Sozialministerium (Donnerstagausgabe). Das sei etwa die Hälfte der Operationen, die normalerweise an einem Tag durchgeführt werden.

Die Tiere waren auf einem Gang im OP-Zentrum entdeckt worden, gelangten den Angaben zufolge aber nicht bis in die Operationssäle. Eine professionelle Schädlingsbekämpfung wurde engagiert, der betroffene Bereich großflächig gereinigt. Der Zeitung zufolge sollten ab Donnerstag alle Operationen wieder planmäßig durchgeführt werden können. (lup)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »