Ärzte Zeitung, 18.08.2015

Vogtland

Ameisen-Befall im OP-Zentrum

PLAUEN. Im HELIOS Vogtland-Klinikum in Plauen haben Ameisen den OP-Plan durcheinander gebracht. 25 Eingriffe mussten vergangenen Mittwoch ausfallen, berichtet die "Freie Presse" unter Berufung auf das sächsische Sozialministerium (Donnerstagausgabe). Das sei etwa die Hälfte der Operationen, die normalerweise an einem Tag durchgeführt werden.

Die Tiere waren auf einem Gang im OP-Zentrum entdeckt worden, gelangten den Angaben zufolge aber nicht bis in die Operationssäle. Eine professionelle Schädlingsbekämpfung wurde engagiert, der betroffene Bereich großflächig gereinigt. Der Zeitung zufolge sollten ab Donnerstag alle Operationen wieder planmäßig durchgeführt werden können. (lup)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »