Ärzte Zeitung online, 10.11.2015

Sigmaringen

SRH Kliniken bekommen neue Führung

SIGMARINGEN. Bei den SRH Kliniken in Sigmaringen, Bad Saulgau und Pfullendorf beginnt zum Jahreswechsel ein Führungswechsel. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Aufsichtsrat der SRH Kliniken Marcus Polle zum Geschäftsführer bestellt. Der 48-jährige Diplom-Betriebswirt übernehme zum 1. März 2016 die alleinige Leitung und rüste die Kliniken für die Zukunft.

Er werde ab Jahresbeginn von Willi Römpp (65) ins Amt eingeführt. Dieser sei seit 38 Jahren im Unternehmen, davon sieben Jahre als Geschäftsführer. In den nächsten Jahren sei unter anderem der Umbau einer Station für Neurologische Rehabilitation in Pfullendorf sowie die umfassende Modernisierung der Klinik in Sigmaringen geplant. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Bundestag macht den Weg frei für Cannabis auf Rezept

13:12Ärzte können Hanf als verschreibungspflichtiges Medikament verordnen. Nach jahrelanger Debatte hat das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu geregelt. Krankenkassen müssen die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »