Ärzte Zeitung, 19.11.2015

Schleswig-Holstein

Neue psychotherapeutische Tagesklinik in Lübeck

LÜBECK. Das Zentrum für Integrative Psychiatrie (ZIP) hat in Lübeck eine 1,76 Millionen Euro teure Tagesklinik für Psychosomatik und Psychotherapie eröffnet.

Das Haus bietet auf über 600 Quadratmetern Therapieplätze für 20 Personen, die an Essstörungen oder einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leiden.

Professor Fritz Hohagen, medizinischer Geschäftsführer des ZIP, hält die Therapieintensität in der Tagesklinik für vergleichbar mit derjenigen stationärer Angebote.

Allerdings müssten die Patienten abends und an Wochenenden mehr Verantwortung im Umgang mit ihrer Erkrankung übernehmen und auf diese Weise feststellen, wie weit sie die gelernten Fähigkeiten im Alltag umsetzen könnten.

Das ZIP ist eine Einrichtung des Uniklinikums Schleswig-Holstein. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »