Ärzte Zeitung, 05.01.2016

Berlin

DRK-Kliniken gewinnen Neuhaus

BERLIN.Einer der bekanntesten Mediziner auf dem Gebiet der Oberbauchchirurgie, Professor Peter Neuhaus, operiert jetzt in den DRK Kliniken Berlin.

Jeden Montag können sich Tumorpatienten in der Sprechstunde des 69-jährigen vorstellen.

Jeden Dienstag steht Peter Neuhaus im Westend-Klinikum auch am Operationstisch. Behandelt werden von dem emeritierten Ordinarius vor allem Patienten, die Krebserkrankungen an der Leber, Bauchspeicheldrüse oder den Gallengängen haben.

Neuhaus war 26 Jahre Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie an der Medizinischen Fakultät der Charité, Campus Virchow-Klinikum. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »