Ärzte Zeitung, 18.02.2016

Berlin

DRK Kliniken haben neuen Chef für Hygiene

BERLIN. Einen neuen Chefarzt für Krankenhaushygiene haben die DRK Kliniken Berlin. Privatdozent Dr. Frank Kipp betreut nun gemeinsam mit seinem Team die Hygiene an allen vier Klinik-Standorten.

Der 49-jährige Hygieniker, Mikrobiologe und Gesundheitswissenschaftler folgt auf Professor Dr. Peter Heeg, der bis Januar als beratender Krankenhaushygieniker für die DRK Kliniken tätig war. "Wir müssen die Prävention verbessern. Unser Ziel ist die Verhütung von Krankenhausinfektionen", sagte Kipp bei seiner Vorstellung.

Er will zudem den rationalen Umgang mit Antibiotika fördern. Kipp war zuletzt leitender Krankenhaushygieniker am Institut für Hygiene des Universitätsklinikums Münster. (juk)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (10563)
MRE (191)
Berlin (828)
Organisationen
DRK (591)
Krankheiten
Kontrazeption (956)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die erstaunliche Wandelbarkeit des menschlichen Gehirns

Älteren Menschen fällt es oft schwer, sich im Alltag zurechtzufinden. Das Gehirn entwickelt jedoch erstaunliche Strategien, um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken. mehr »

Diabetiker weiter schlecht versorgt

Viele Patienten mit diabetischem Fuß werden in Deutschland zu spät zum Spezialisten überwiesen und in Kliniken wird viel zu schnell amputiert, kritisieren Experten. mehr »

Doktorspiele unter Medizinstudenten

Aggressivität, Angst und Ablehnung - wie geht mal in schwierigen Situationen als Arzt mit Patienten um? An der Uni Bonn üben Medizinstudierende das mit professionellen Schauspielern. mehr »