Ärzte Zeitung, 18.04.2016

Deutschland

Immer mehr Kliniken mit Medizinischen Einsatzteams

LEIPZIG. In Deutschlands Kliniken etablieren sich immer mehr Medizinische Einsatzteams (MET). Sie sollen dafür sorgen, dass Notfälle erst gar nicht eintreten.

"Unser Ziel ist es, in Deutschland eine präventive Intensivmedizin zu etablieren, um Notfälle von Anfang an zu vermeiden. Dabei können MET helfen", hob Professor Frank Wappler Präsident des diesjährigen Deutschen Anästhesiecongresses, kürzlich in Leipzig hervor.

Die Tätigkeit der MET gliedere sich in geplante postoperative Visiten von Risikopatienten und eine 24-stündige Konsilbereitschaft für Patienten der operativen Kliniken.

Durch diese Maßnahmen könne schon frühzeitig interveniert werden, wenn es dem Patienten schlechter gehe. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »