Ärzte Zeitung, 12.05.2016

Berlin

Neuer Chefarzt in Wiegmann Klinik

BERLIN. Eine der ältesten psychosomatischen Kliniken Deutschlands tritt seit diesem Monat mit neuem Chefarzt an. In der Wiegmann Klinik der DRK Kliniken Berlin hat Dr. Robert Smolka die Leitung übernommen. Der 48-jährige Facharzt löst Dr. Dorothee Kress ab, die in den Ruhestand ging.

Der gebürtige Hannoveraner hat in Köln, Bonn und Bern Medizin studiert. Er kommt nun aus Tübingen in die Hauptstadt.

Dort hatte Dr. Robert Smolka in der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Departments für Innere Medizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen vielfältige Leitungsfunktionen in Krankenversorgung, Lehre und Forschung inne, heißt es. (ami)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11024)
Berlin (909)
Organisationen
DRK (613)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »