Ärzte Zeitung, 30.05.2016

Uniklinik Eppendorf

Kinderklinik auf gutem Kurs

HAMBURG. Richtfest für die neue Universitäre Kinderklinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE): Das fast 70 Millionen Euro teure Bauvorhaben liegt nach Angaben des UKE im Zeitplan und soll im Herbst 2017 eingeweiht werden. Es soll als Kompetenzzentrum und Anlaufpunkt für Familien aus ganz Deutschland dienen, auch bei seltenen Erkrankungen. Der Neubau wird Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen in die Lage versetzen, Tür an Tür zu arbeiten und damit die interdisziplinäre Kooperation zu verbessern. Es entstehen 148 Betten und die einzige onkologische Tagesklinik in der Metropolregion Hamburg. Die Baukosten werden wie berichtet zu einem Drittel aus Spenden finanziert - dafür sind insgesamt 23,5 Millionen Euro notwendig, die bislang noch nicht erreicht sind. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »