Ärzte Zeitung, 13.10.2016

Krankenhausgesellschaft

Neuer Chef im Norden

KIEL. Jörn Klimant ist neuer Chef der Krankenhausgesellschaft in Schleswig-Holstein (KGSH). Klimant ist Landrat in Dithmarschen und in dieser Funktion Aufsichtsvorsitzender der Westküstenkliniken in Heide und Brunsbüttel.

Klimant ist seit 2009 Vorstandsmitglied in der KGSH und folgt auf die frühere Landespastorin Petra Thobaben, die dieses Amt sechs Jahre bekleidet hatte. Im neuen Präsidium sind außerdem Landespastor Heiko Naß und Dr. Cordelia Andreßen vom Verband der Privatkliniken.

Das neue Präsidium kündigte an, politisch Verantwortliche in Bund und Land "energisch in die Pflicht zu nehmen". Als Beispiele nannten sie die Investitionskostenförderung, die Arbeitsverdichtung und den Fachkräftemangel. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »