91. Haarverlust nach Chemo: Schmerzensgeld zuerkannt

[24.03.2016] Für den dauerhaften Haarverlust nach einer Chemotherapie erhält eine Frau 20.000 Euro Schmerzensgeld. Dazu hat das Oberlandesgericht Köln ein Krankenhaus verpflichtet. mehr»

92. Krankenhausmarkt: Helios setzt auf Sparte für Reha-Kliniken

[24.03.2016] Der private Krankenhausbetreiber Helios wertet sein Engagement in der Rehabilitation auf. mehr»

93. Brandenburg: KV will ambulante Kliniknotfälle schärfer prüfen

[23.03.2016] Wie in Berlin will auch die KV Brandenburg die Abrechnung von ambulanten Notfallbehandlungen durch Kliniken genauer unter die Lupe nehmen. mehr»

94. Hessen: Initiative gegen MRE gestartet

[23.03.2016] Hessens Kliniken setzen sich für den Kampf gegen multiresistente Erreger ein. Ziel ist es zunächst, die Infektionswege nachzuvollziehen. mehr»

95. Görlitz: Neue Frauen-Mutter-Kind-Zentrum geplant

[22.03.2016] Am Städtischen Klinikum Görlitz entsteht ein neues Frauen-Mutter-Kind-Zentrum. Es soll die medizinischen Leistungen interdisziplinär an einem Ort bündeln, teilte Sachsens Sozialministerium mit. mehr»

96. Charité: Astrid Lurati neue Direktorin

[22.03.2016] Eine Frau steht künftig an der kaufmännischen Spitze der Berliner Uniklinik Charité. Der Aufsichtsrat des größten Uniklinikums Europas hat die Diplom-Kauffrau und pharmazeutische Medizinerin Astrid Lurati für fünf Jahre zur Direktorin des Klinikums bestellt. mehr»

97. Ambulante Notfälle: Klare Verantwortlichkeiten gesucht!

[22.03.2016] Die ambulante Notfallversorgung ist immer wieder Anlass für Streit zwischen Kliniken und Vertragsärzten. Beim "Gesundheitskongress des Westens" wurden viele Rezepte präsentiert - was fehlt, ist der Konsens. mehr»

98. Filter: Die private Suchmaschine für Gesundheitsdaten

[18.03.2016] Das E-Health-Gesetz ermöglicht, dass künftig viele verschiedene Gesundheitsdaten über die Telematikinfrastruktur fließen. Private Suchmaschinen könnten Ärzten hier helfen, die für sie entscheidenden Daten herauszufiltern. mehr»

99. Extremkosten: Unikliniken beklagen Finanzierungslücke

[17.03.2016] Universitätskliniken und Maximalversorger haben 2014 Finanzierungslücken von durchschnittlich 3,5 Millionen Euro pro Klinik durch besonders teure Behandlungsfälle verzeichnet, die nicht adäquat über Fallpauschalen abgebildet werden konnten, so der Verband der Universitätsklinika (VUD). mehr»

100. Rheinland-Pfalz: Unterstützung für Schritt zum Gesundheitszentrum

[17.03.2016] Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium will kleinere Krankenhausstandorte in ländlichen Räumen dabei unterstützen, sich zu sektorenübergreifenden regionalen Gesundheitszentren weiterzuentwickeln. mehr»