Ärzte Zeitung, 10.04.2015

Medizinprodukte

Broschüre informiert über Wundauflagen

BERLIN. Der Bundesverband Medizintechnologie hat seine kostenlos zum Download bereitstehende Infobroschüre "Wirtschaftlichkeit und Gesundheitspolitik: Einsatz von hydroaktiven Wundauflagen" aktualisiert und neu aufgelegt.

Die Broschüre führt in die wichtigsten sozialversicherungsrechtlichen, medizinisch-pflegerischen und wirtschaftlichen Aspekte der Wundversorgung ein.

Neu aufgenommen worden seien Infos zu Modellvorhaben zur Übertragung ärztlicher Tätigkeiten an Pflegepersonal und zur Delegation ärztlicher Leistungen an nichtärztliches Personal in der ambulanten Versorgung. (maw)

Download der Broschüre unter: http://goo.gl/T9vXaO

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »