Ärzte Zeitung, 18.01.2013

NEC

Neuer Farb-Befund-Monitor vorgestellt

MÜNCHEN. Seine Serie der Farb-Befund-Monitore hat NEC Display Solutions Europe erweitert.

Wie das Unternehmen mitteilte, bringt es mit dem NEC MD211C2 das erste Befund-Modell mit LED-Hintergrundbeleuchtung aus der MD-Produktreihe auf den Markt. Das Gerät solle den Übergang zu 10-Bit-Farbmonitoren unterstützen.

Der MD211C2 verfügt laut NEC über einen 21,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1200 x 1600, basierend auf der UA-SFT (IPS) Technologie.

Die "Quick Screen QA"-Funktion zur einfachen und schnellen PC-unabhängigen Qualitätssicherung ermögliche außerdem die Rekalibrierung der integrierten Front- und Umgebungslichtsensoren. Das Gerät sei ab sofort erhältlich. (eb)

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (890)
Unternehmen (10661)
Organisationen
NEC (7)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »