Ärzte Zeitung online, 08.01.2014

Merck Serono

Pfiffige Arznei-Innovatoren gesucht

Merck Serono startet den diesjährigen Innovation Cup. Zielgruppe sind unter anderem Studenten und Postdocs aus der Medizin.

DARMSTADT. Merck Serono, die biopharmazeutische Sparte des Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck KGaA, hat den diesjährigen Merck Serono Innovation Cup 2014 gestartet.

Die Initiative richtet sich nach Unternehmensangaben an graduierte Studenten und Postdocs aus den Bereichen Medizin, Biotechnologie, Bioinformatik, Biochemie und Pharmazie, die sich für die Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente interessieren.

Auch MBA-Absolventen mit einem Life-Science-Hintergrund könnten teilnehmen. Bewerben könnten sich Nachwuchswissenschaftler von allen Universitäten weltweit. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2014.

Das einwöchige Sommer-Trainingscamp im Zuge des Wettbewerbs finde vom 13. bis 18. Juli 2014 in Darmstadt statt. (maw)

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (953)
Organisationen
Merck (930)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »