Ärzte Zeitung online, 11.02.2014

Türkei

Nachfrage nach Medizintechnik nimmt zu

ISTANBUL. Private Klinikbetreiber spielen in der Türkei eine wichtige Rolle bei der Modernisierung des dortigen Gesundheitswesens. Allein in diesem Jahr werden nach Angaben der Außenhandelsagentur gtai 30 neue Privatkliniken in der Türkei eröffnet.

Da diese Häuser vor allem gut betuchte Patienten ansprechen, seien sie auch an medizintechnischer High-Tech-Ausstattung interessiert.

Laut gtai haben die privaten Gesundheitsunternehmen am Bosporus 2013 rund 5,2 Milliarden Euro umgesetzt. Die gesamten Gesundheitsausgaben in der Türkei beliefen sich 2013 auf knapp 59 Milliarden Euro. Sie werden dieses Jahr voraussichtlich um zehn Prozent zulegen. (eb)

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (953)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »