Ärzte Zeitung, 14.10.2015

Medizintechnik

Neue Herzschrittmacher begeistern Kardiologen

BERLIN. In der Kardiologie zeichnet sich der Einsatz zukunftsweisender - und damit äußerst innovativer - Medizintechnik ab. Laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) sitzt eine neue Generation von Herzschrittmachern direkt im Herzen und benötigt weder Kabel noch Elektroden.

In einem stiftförmigen Gerät, das mittels Herzkatheter in das Herz eingebracht werde, befindet sich alles, was ein Schrittmacher zum Funktionieren benötige. Die Batterien sollen, so die DGK, laut Herstellerangaben 15 Jahre lang Energie liefern.

"Diese Technologie ist zukunftsweisend", betonte bei der DGK-Herbsttagung Professor Burghard Schumacher, am Westpfalz-Klinikum Chefarzt der Medizinischen Klinik II. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »