Ärzte Zeitung, 14.10.2015

Medizintechnik

Neue Herzschrittmacher begeistern Kardiologen

BERLIN. In der Kardiologie zeichnet sich der Einsatz zukunftsweisender - und damit äußerst innovativer - Medizintechnik ab. Laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) sitzt eine neue Generation von Herzschrittmachern direkt im Herzen und benötigt weder Kabel noch Elektroden.

In einem stiftförmigen Gerät, das mittels Herzkatheter in das Herz eingebracht werde, befindet sich alles, was ein Schrittmacher zum Funktionieren benötige. Die Batterien sollen, so die DGK, laut Herstellerangaben 15 Jahre lang Energie liefern.

"Diese Technologie ist zukunftsweisend", betonte bei der DGK-Herbsttagung Professor Burghard Schumacher, am Westpfalz-Klinikum Chefarzt der Medizinischen Klinik II. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »