Ärzte Zeitung, 05.07.2016

Medizintechnik

Siemens erhält erneut Auftrag für Zeeland

ERLANGEN. Der Medizintechnikanbieter Siemens Healthineers hat einen Folgeauftrag in den Niederlanden erhalten: Für das Admiraal De Ruyter Krankenhaus in Goes, der viertgrößten Gemeinde der Provinz Zeeland, wird Siemens sechs neue OP-Säle errichten, mit Medizintechnik ausstatten und anschließend für Wartung und Modernisierung des Geräteparks verantwortlich sein.

Das Projekt habe ein Gesamtvolumen von mehr als zehn Millionen Euro, heißt es. Siemens fungiere als Vermieter.

Erst kürzlich hatte Siemens vom Admiraal De Ruyter Krankenhaus auch schon den Auftrag zum Neubau eines nuklearmedizinischen Zentrums erhalten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »