Ärzte Zeitung, 11.03.2016

Klinikum Offenbach

Pneumologe zieht es ins Sana-MVZ

OFFENBACH. Das Medizinische Versorgungszentrum des Offenbacher Sana Klinikums kann ab sofort auch mit pneumologischer Fachkompetenz aufwarten. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen habe jetzt grünes Licht gegeben, dass der Offenbacher Spezialist für Lungen- und Bronchialheilkunde sowie Allergologie, Dr. Peter Mantz, seine Praxis ab April in das Sana-MVZ verlegt.

Bislang sind nach Sana-Angaben in dem MVZ in der Offenbacher Innenstadt fünf Versorgungsschwerpunkte angesiedelt: Gynäkologie und Pränataldiagnostik, Nuklearmedizin, Radiologie, Strahlentherapie sowie Allgemeinmedizin und Adipositas. "Mit dem neuen Schwerpunkt können wir auch unseren stationären Patienten bei allen pneumologischen Krankheitsbildern eine räumlich nahe und gut vernetzte ambulante Betreuung anbieten", so MVZ-Geschäftsführer Christian Blossey. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »