Ärzte Zeitung, 21.02.2013

Hessen

Gesundheitszentrum in Bad Homburg geplant

FRANKFURT/MAIN. In der Horexstraße am Bad Homburger Güterbahnhof soll von Sommer an ein neues Gesundheitszentrum entstehen. Geplant ist ein sechsgeschossiges Gebäude mit gut 5000 Quadratmetern Fläche, teilte die Frankfurter OFB Projektentwicklung mit.

Am Standort sollen unter einem Dach vernetzte medizinische Leistungen angeboten werden. Das Interesse der Ärzteschaft an dem geplanten Gesundheitszentrum sei groß. Mehr als ein Drittel der verfügbaren Flächen seien bereits belegt.

Mit weiteren Ärzten der unterschiedlichsten Fachrichtungen sowie einem Op-Betreiber zur ambulanten Versorgung werden eigenen Angaben zufolge bereits konkrete Gespräche geführt.

"Die Inbetriebnahme des Gesundheitszentrums ist für den Herbst 2014 geplant", erklärte Christian Munsch, Sprecher der OFB Projektentwicklung GmbH. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »