Ärzte Zeitung, 21.02.2013

Hessen

Gesundheitszentrum in Bad Homburg geplant

FRANKFURT/MAIN. In der Horexstraße am Bad Homburger Güterbahnhof soll von Sommer an ein neues Gesundheitszentrum entstehen. Geplant ist ein sechsgeschossiges Gebäude mit gut 5000 Quadratmetern Fläche, teilte die Frankfurter OFB Projektentwicklung mit.

Am Standort sollen unter einem Dach vernetzte medizinische Leistungen angeboten werden. Das Interesse der Ärzteschaft an dem geplanten Gesundheitszentrum sei groß. Mehr als ein Drittel der verfügbaren Flächen seien bereits belegt.

Mit weiteren Ärzten der unterschiedlichsten Fachrichtungen sowie einem Op-Betreiber zur ambulanten Versorgung werden eigenen Angaben zufolge bereits konkrete Gespräche geführt.

"Die Inbetriebnahme des Gesundheitszentrums ist für den Herbst 2014 geplant", erklärte Christian Munsch, Sprecher der OFB Projektentwicklung GmbH. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »