Ärzte Zeitung, 21.02.2013

Hessen

Gesundheitszentrum in Bad Homburg geplant

FRANKFURT/MAIN. In der Horexstraße am Bad Homburger Güterbahnhof soll von Sommer an ein neues Gesundheitszentrum entstehen. Geplant ist ein sechsgeschossiges Gebäude mit gut 5000 Quadratmetern Fläche, teilte die Frankfurter OFB Projektentwicklung mit.

Am Standort sollen unter einem Dach vernetzte medizinische Leistungen angeboten werden. Das Interesse der Ärzteschaft an dem geplanten Gesundheitszentrum sei groß. Mehr als ein Drittel der verfügbaren Flächen seien bereits belegt.

Mit weiteren Ärzten der unterschiedlichsten Fachrichtungen sowie einem Op-Betreiber zur ambulanten Versorgung werden eigenen Angaben zufolge bereits konkrete Gespräche geführt.

"Die Inbetriebnahme des Gesundheitszentrums ist für den Herbst 2014 geplant", erklärte Christian Munsch, Sprecher der OFB Projektentwicklung GmbH. (ck)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »