Ärzte Zeitung, 07.03.2013

KBV-Versorgungsmesse

Welche Anreize brauchen Kooperationen?

BERLIN. Gemeinsam mit der Agentur deutscher Arztnetze veranstaltet die KBV am 16. und 17. April die Messe "Versorgungsinnovation" in Berlin. Das Schwerpunktthema werden geeignete Anreizmodelle für kooperative Versorgungsstrukturen sein.

Der KBV und den KVen ist nach dem Versorgungsstrukturgesetz aufgegeben, dafür Regeln aufzustellen. Nach der Rahmenvereinbarung mit dem GKV-Spitzenverband sollen sie im Frühjahr in regionalen Richtlinien gefasst werden.

Zu der Messe hat sich auch Minister Daniel Bahr angekündigt. Er wird dort mit KBV-Chef Dr. Andreas Köhler diskutieren.

Ferner vergleichen Experten aus den USA und Europa verschiedene Vergütungsmodelle für ärztliche Kooperationsformen.

Es präsentierten Aussteller 40 Projekte, die dazu beitragen, Kooperation in der ambulanten Versorgung zu fördern.

www.versorgungsmesse.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »