Ärzte Zeitung, 20.01.2016

Rhein-Main

Neuer Name für größtes Fachärztenetz

NEU-ISENBURG. Hessens nach eigenen Angaben größtes interdisziplinäres Ärztenetz "Chirurgie/Orthopädie Rhein-Main" firmiert fortan unter dem Namen "Fachärzte Rhein-Main, Netzwerk der Emma Klinik".

Grund dafür sei das Wachstum und die damit verbundene Erweiterung der Schwerpunkte.

"Heute haben wir ein wesentlich breiteres Leistungsspektrum mit derzeit 26 Spezialisten, zu denen auch Fachärzte der konservativen Orthopädie und Gynäkologie gehören", erklärt Netz-Geschäftsführer Volker Heuzeroth.

Der Zusatz "Netzwerk der Emma Klinik" verweise auf die Entstehung des Netzes in der Seligenstädter Emma Klinik. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »