Ärzte Zeitung online, 29.04.2016

Netzkonferenz der KBV

"Ärztenetze sind Innovationen"

BERLIN. Mit einer Netzkonferenz wollen die KBV und die Agentur deutscher Arztnetze am Freitag einen Blick in die nahe Zukunft der übergreifenden und teamorientierten Versorgung von Patienten werfen.

"Ärztenetze sind Innovationen, das werden wir bei dieser Netzkonferenz eindrucksvoll demonstrieren", wird Dr. Veit Wambach, Vorstandsvorsitzender der Agentur deutscher Arztnetze, in einer Vorab-Meldung zitiert.

Weitere Themen sollen das kürzlich verabschiedete Anti-Korruptionsgestz und der Innovationsfonds sein. (eb)

Lesen Sie einen Bericht zur Netzkonferenz am Sonntag ab 18 Uhr in unserer App-Ausgabe!

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »