Mittwoch, 1. Oktober 2014

1. Ärztemangel: Deutsche Ärzte an Schweizer Spitälern gefragt

[25.09.2014] Angesichts der sehr stark belastenden Arbeitsbedingungen an deutschen Kliniken liebäugeln viele Ärzte mit einem beruflichen Engagement in der Schweiz. Die Kliniktüren stehen ihnen offen. mehr»

2. NRW: Deutlich höherer Lohn im Gesundheitswesen

[24.09.2014] Der durchschnittliche Verdienst von Beschäftigen im Gesundheitswesen Nordrhein-Westfalens lag im vergangenen Jahr deutlich über dem Einkommen in anderen Branchen. mehr»

3. Kommentar zu Diabetikern: Sinnvolles Angebot

[24.09.2014] Diabetiker können in der Berufswelt ein großes Risiko darstellen, wenn sie zum Beispiel beim Führen eines Fahrzeuges in die Unterzuckerung geraten und nicht mehr Herr ihrer Sinne sind. mehr»

4. Chroniker im Job: Knackpunkt Hausarzt-Atteste

[24.09.2014] Chronisch kranke Beschäftigte stellen Firmen vor große Herausforderungen - vor allem wenn Atteste zu wenige Details verraten. Das kann bis zur Kündigung führen. mehr»

5. Kooperation: Weniger Umsatz, mehr Überschuss

[24.09.2014] Zwar arbeiten noch immer mehr Ärzte in Einzelpraxen als in Gemeinschaftspraxen oder MVZ. Doch der Abstand schrumpft. Denn Kooperationen bieten viele Vorteile. mehr»

6. Karrierehelfer: Neue Jobbörse für engagierte Ärzte und Pfleger

[23.09.2014] Die Fachverlagsgruppe Springer Medizin und der Recruiting-Spezialist Monster bündeln ihre Kräfte. So können Anbieter und Jobsuchende im Gesundheitswesen online schneller zueinander finden. mehr»

7. KBV-Plan: 35 Punkte für EVA, VERAH & Co

[23.09.2014] Die KBV geht am Mittwoch mit festen Vorstellungen in die Verhandlung über die Förderung qualifizierter MFA. mehr»

8. "Diabetes@Work": Konzertierte Aktion will Diabetiker in Betrieben fördern

[19.09.2014] Fachkräftemangel, Demografie und Diabetes sind für Firmen große Herausforderungen. Eine neue Initiative will hier sinnvoll unterstützen. mehr»

9. Kommentar zur Delegation: Ärzte als Perspektivengeber

[09.09.2014] Der Vorsitzende der KV Westfalen-Lippe, Dr. Wolfgang-Axel Dryden, hat Recht mit seinem Appell an die Hausärzte, sich verstärkt in der Weiterqualifizierung der Medizinischen Fachangestellten zu engagieren. mehr»

10. Delegation: KVWL honoriert Einsatz qualifizierter MFA extra

[09.09.2014] Extrabudgetäre Zuschläge für den Einsatz besonders qualifizierter MFA, die im Rahmen der Delegation auch ärztliche Aufgaben übernehmen, sind ein Baustein des jüngsten Honorarabschlusses. In Westfalen-Lippe will man das Konzept der Entlastungs-Assistentinnen nun auch auf Facharztpraxen ausdehnen. mehr»