Mittwoch, 1. April 2015

1. Bad Nauheim: Bürokratieabbau bei Mindestlohn gefordert

[25.03.2015] Die hohe Belastung durch bürokratische Bestimmungen bei der Umsetzung des Mindestlohns treibt auch die Ärzte um. Die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen hat jetzt eine bürokratieärmere Gestaltung der Ausführungsbestimmungen zum Mindestlohn gefordert. mehr»

2. CIRS: Oft überwiegt die Angst

[24.03.2015] Interne Berichts- und Lernsysteme ("CIRS") sind Pflicht in jeder Klinik. Sie werden von den Mitarbeitern aber unterschiedlich stark genutzt. Oft ist die Resonanz mau. Ein Grund dafür: Angst, vom Arbeitgeber für Fehler belangt zu werden. mehr»

3. Angebot an Firmen: DRV berät zu Prävention

[23.03.2015] Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) startet am Montag mit "Firmenservice" ein neues Beratungsangebot für Unternehmen, das zum Ziel hat, die Gesundheit von Mitarbeitern präventiv und nachhaltig zu stärken. mehr»

4. Nach Mordanschlag: Ärzte an der Saar verunsichert

[19.03.2015] Der Mord an einer Saarbrücker Ärztin hat nach den Worten des Chefs der KV Saarland, Dr. Gunter Hauptmann, bei Ärzten "große Verunsicherung" ausgelöst. mehr»

5. Update Abrechnung: Die neuen Delegationsziffern

[18.03.2015] Mehrmals sind die Vorschriften für die zum 1. Januar eingeführten Leistungen für nichtärztliche Praxisassistentinnen (NäPA) angepasst worden. Der anstehende Quartalswechsel ist Anlass, die grundlegenden Fakten für die neuen EBM-Nummern 03060, 03062 und 03063 noch einmal zusammenzufassen. mehr»

6. DAK-Report: Hirndoping an Millionen Arbeitsplätzen

[17.03.2015] Zücken Ärzte zu oft den Rezeptblock, um Arbeitnehmer für den Job zu dopen? Der DAK-Gesundheitsreport sieht dafür Hinweise. Nach Angaben der Kasse machen sich bis zu fünf Millionen Berufstätige regelmäßig mit leistungssteigernden Medikamenten fit für den Job. mehr»

7. Unfallversicherung: Wieder mehr meldepflichtige Arbeitsunfälle

[17.03.2015] Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle ist im vergangenen Jahr entgegen dem Trend aus den Vorjahren leicht gestiegen. mehr»

8. Stress im Job: Mitarbeiter gefährden eigene Gesundheit

[16.03.2015] Stress am Arbeitsplatz gefährdet die Gesundheit der Mitarbeiter - auch weil sie mit sich selbst nicht pfleglich umgehen. Ausbrechen aus dem Teufelskreis können Arbeitgeber und Arbeitnehmer nur gemeinsam, heißt es in einer Studie. mehr»

9. KV Westfalen-Lippe: Start von Famulaturenförderung

[12.03.2015] In der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) läuft die Förderung von Famulaturen an. Angehende Ärzte, die an den Universitäten Bochum, Münster, Witten/Herdecke oder Duisburg-Essen Humanmedizin studieren, können für zwei Monate eine finanzielle Unterstützung beantragen. mehr»

10. Sozialabgaben: Kliniken dürfen Honorarkräfte nicht einbinden

[10.03.2015] Wenn Klinikärzte fest in die Arbeitsorganisation einer Station eingegliedert sind und kein unternehmerisches Risiko tragen, sind sie abhängig beschäftigt und keine freiberuflichen Honorarkräfte. Das hat das Sozialgericht Dortmund (SG) in einem nicht rechtskräftigen Urteil entschieden. mehr»