Dienstag, 3. März 2015

1. NAV-Virchow-Bund: Service-Materialien zum Mindestlohn

[02.03.2015] Der zu Jahresbeginn in Kraft getretene gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde betrifft auch Arztpraxen, wenn sie geringfügig und kurzfristig Beschäftigte haben. mehr»

2. Gesundheitsmanagement: Psychologen suchen Firmennähe

[26.02.2015] Die Psychologen gehen offensiv auf Firmen zu, um ihnen Unterstützung beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement anzubieten. Hausärzten eröffnet das Kooperationschancen. mehr»

3. Personalführung: Mitarbeiterfoto muss nicht stets gelöscht werden

[23.02.2015] Viele Arztpraxen haben auf ihrer Website ein Foto des Praxisteams integriert. Wenn eine Medizinische Fachangestellte (MFA) ausscheidet, muss nicht sofort ein neues Foto her. mehr»

4. Urteil: Arbeitsgericht erschwert Mitarbeiter-Überwachung

[20.02.2015] Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat der Überwachung von Mitarbeitern durch Detektive enge Grenzen gesetzt. mehr»

5. Personalführung: Erfolgsgarant Mitarbeitergespräch

[20.02.2015] Fernab vom Jahresgespräch sollten Praxischefs auch unterjährig regelmäßig das Vier-Augen-Gespräch mit ihren MFA suchen. Ein Austausch bietet viele Vorteile. mehr»

6. Gesundheitsmanagement: Noch großes Potenzial in Betrieben

[16.02.2015] Die Gesundheit und -erhaltung seiner Belegschaft lohnt sich für jeden Betrieb. Doch schöpfen viele die Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements noch nicht aus, mahnen zum Beispiel die Betriebs- und Werksärzte. mehr»

7. Arbeitsrecht: Anspruch bei Zeitwechsel auf Alt-Urlaubstage

[13.02.2015] Das Bundesarbeitsgericht versagt einem Arbeitgeber die Verrechnung nicht genommener Urlaubstage beim Wechsel von Voll- auf Teilzeit. mehr»

8. H1N1: Impfschaden als Arbeitsunfall bewertet

[10.02.2015] Ein Landessozialgericht sieht im Falle einer Kinderkrankenschwester den Impfschaden nach einer Schweinegrippeimpfung als Arbeitsunfall an. Die Impfung stand im beruflichen Zusammenhang. Nun muss die Unfallkasse zahlen. mehr»

9. Asbest-Folgen: Noch immer viele Opfer

[03.02.2015] Das neue nationale Asbest-Pofil informiert über die Nachwirkungen des ehemals geschätzten Materials. Obwohl seit über zwanzig Jahren ein Verbot gilt, sterben jedes Jahr noch immer 1500 Menschen an den Folgen. mehr»

10. Schutz vor Nadelstichen: Altenpflege hinkt hinterher

[03.02.2015] Information gut, Umsetzung nicht einmal ausreichend - so lässt sich der gelebte Schutz vor Nadelstichverletzungen in der Altenpflege zusammenfassen. Dabei könnten gerade Hausärzte das Pflegepersonal beim Arbeitsschutz noch mehr unterstützen. mehr»