Ärzte Zeitung, 30.09.2009

E-Card: NAV-Virchowbund übt Kritik am Rollout

KÖLN (iss). Der NAV-Virchowbund kritisiert den Rollout der elektronischen Gesundheitskarte in Nordrhein. Die KV Nordrhein wolle die Einführung der Karte trotz der Ärzte-Bedenken durchdrücken, sagte der Verbandsvorsitzende Dr. Klaus Bittmann.

Die Förderung von Lesegeräten sei derzeit nicht sinnvoll. "Das wäre genau so, als ob man zunächst das Land mit einem Tankstellennetz überzieht, bevor man sich überlegt, welche Autos man will", so Bittmann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »