Ärzte Zeitung online, 25.11.2009

BKA geht gegen Internetbetrüger vor

WIESBADEN/BONN (dpa). Das Bundeskriminalamt (BKA) hat zu einem großangelegten Schlag gegen Internet-Hacker ausgeholt. Mehr als 200 Polizisten durchsuchten am Dienstag 46 Wohnungen im gesamten Bundesgebiet, wie das BKA und die Staatsanwaltschaft Bonn am Mittwoch mitteilten.

Die Beamten nahmen drei Menschen vorläufig fest und stellten zahlreiche Computer sicher. Auch in Österreich durchsuchte die Polizei Wohnungen und nahm einen Mann fest.

Die Vorwürfe richten sich gegen Mitglieder und Verantwortliche eines Internetforums. Über diese Plattform sollen sie unter anderem illegal Daten von Konten, Kreditkarten und Schadsoftware gehandelt haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »