Ärzte Zeitung online, 01.12.2009

"DemoData" informiert über Bevölkerungswandel

ROSTOCK (dpa). Eine bundesweite Online-Plattform mit Informationen zum Bevölkerungswandel in Deutschland ist zu Wochenbeginn in Rostock an den Start gegangen. Das Zentrum für Demografischen Wandel stellte sein Internet-Angebot "DemoData" ins Netz.

Die Web-Seiten, die Forscher des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung und der Rostocker Universität entwickelten, seien fortan für jedermann zugänglich, teilte das Zentrum am Dienstag mit. Unter anderem lassen sich Daten zu Altersentwicklung oder Lebenserwartung in verschiedenen Regionen bis auf die Ebene einzelner Landkreise und kreisfreier Städte analysieren.

www.zdwa.de/demodata

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »