Ärzte Zeitung online, 05.01.2011

MedTech-Verband BVMed bietet RSS-Feeds

BERLIN (maw). Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat den Service auf seinen Internetseiten ausgebaut und bietet ab sofort zehn themenspezifische RSS-Feeds an, damit sich Interessierte noch zielgenauer über neue Fachthemen, Publikationen und Veranstaltungen informieren können.

RSS (Really Simple Syndication) ist ein Format für die einfache und strukturierte Veröffentlichung von Aktualisierungen auf Websites. Die themenspezifischen RSS-Feeds versorgen den Nutzer ähnlich einem Nachrichtenticker mit kurzen Informationsblöcken zu den gewählten Themen.

Der BVMed bietet neben einem allgemeinen RSS-Dienst nach eigenen Angaben ab sofort RSS-Feeds zu folgenden Themenfeldern an:

  • Medizinprodukteindustrie (Markt, Erstattung)
  • Regulatory Affairs (Markteintritt/ -überwachung)
  • Gesundheitspolitik /Krankenkassen
  • Krankenhaus/DRG/Innovationstransfer
  • Hilfsmittel/Verbandmittel/ambulanter Bereich
  • Neue Technologien/Behandlungsmethoden
  • Healthcare Compliance
  • IT/e-Health
  • Kommunikation/PR
  • Patienten-/Anwendersicherheit

www.bvmed.de/rss-feeds

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (3810)
Telemedizin (2355)
Organisationen
BVMed (317)
DRG (757)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »