Ärzte Zeitung online, 05.01.2011

MedTech-Verband BVMed bietet RSS-Feeds

BERLIN (maw). Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat den Service auf seinen Internetseiten ausgebaut und bietet ab sofort zehn themenspezifische RSS-Feeds an, damit sich Interessierte noch zielgenauer über neue Fachthemen, Publikationen und Veranstaltungen informieren können.

RSS (Really Simple Syndication) ist ein Format für die einfache und strukturierte Veröffentlichung von Aktualisierungen auf Websites. Die themenspezifischen RSS-Feeds versorgen den Nutzer ähnlich einem Nachrichtenticker mit kurzen Informationsblöcken zu den gewählten Themen.

Der BVMed bietet neben einem allgemeinen RSS-Dienst nach eigenen Angaben ab sofort RSS-Feeds zu folgenden Themenfeldern an:

  • Medizinprodukteindustrie (Markt, Erstattung)
  • Regulatory Affairs (Markteintritt/ -überwachung)
  • Gesundheitspolitik /Krankenkassen
  • Krankenhaus/DRG/Innovationstransfer
  • Hilfsmittel/Verbandmittel/ambulanter Bereich
  • Neue Technologien/Behandlungsmethoden
  • Healthcare Compliance
  • IT/e-Health
  • Kommunikation/PR
  • Patienten-/Anwendersicherheit

www.bvmed.de/rss-feeds

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (3850)
Telemedizin (2373)
Organisationen
BVMed (319)
DRG (764)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »