Ärzte Zeitung, 10.04.2011

Branchentreff der Gesundheits-IT verzeichnet kräftiges Wachstum

Branchentreff der Gesundheits-IT verzeichnet kräftiges Wachstum

20 Prozent mehr Aussteller und 30 Prozent mehr Besucher als 2010 lautet die Bilanz der conhIT.

BERLIN (maw). Ein positives Fazit zum Verlauf des diesjährigen Gesundheits-IT-Branchentreffs conhIT in Berlin ziehen der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) als Initiator und die Messe Berlin als Organisator.

So ist nach Angaben des Veranstalters im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der Fachbesucher um rund 30 Prozent auf 4500 und die der Aussteller um etwa 20 Prozent auf 241 gesteigert worden.

Die conhIT habe sich nun als die bedeutendste Veranstaltung zur Health-IT in Deutschland etabliert, sagte Andreas Lange, Vorstandsvorsitzender des bvitg.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Messe lagen dieses Jahr unter anderem in der digitalen Sprachverarbeitung, bei Lösungen für das Controlling oder auch in der Arzneimitteltherapiesicherheit.

Jens Heithecker, bei der Messe Berlin Kompetenz Center Direktor, spricht vom endgültigen Durchbruch der IT in der Versorgungswelt. In diesem Jahr habe die conhIT mit starkem Wachstum Zeichen gesetzt. "Der zukünftige Einsatz neuer medizinischer IT-Technologien wird nicht mehr aufzuhalten sein."

Nach Angaben der Veranstalter hat der konsequente Ausbau der Diskussions- und Networkingforen dem Bedarf der Besucher nach einem intensivierten Dialog mit Experten aus der Politik, Industrie und Anwenderschaft entsprochen.

Die conhIT 2012 wird erneut in Berlin auf dem Messegelände stattfinden - und zwar vom 24. bis 26. April.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »