Ärzte Zeitung, 12.01.2012

KBV mit kostenlosem Flyer zu KV-SafeNet

BERLIN (maw). In dem kostenlosen Flyer "Sicher vernetzt mit KV-SafeNet" informiert die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) über den sicheren Datenaustausch via KV-SafeNet.

Die Information richtet sich laut KBV an alle niedergelassenen Vertragsärzte und Psychotherapeuten. Mehr als 20 000 Ärzte nutzen bereits das Kommunikationstool KV-SafeNet.

Flyer zum Download: www.kv-safenet.de E-Mail: versand@kbv.de

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (3757)
Organisationen
KBV (6445)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »