Ärzte Zeitung, 23.04.2012

E-Health-Forum am 5. Mai in Freiburg

FREIBURG (eb). Das Thema E-Health wird auch für niedergelassene Ärzte immer wichtiger. Nach dem Erfolg 2011 veranstalten das medien forum freiburg e.V (mff) und die KV Baden-Württemberg Bezirksdirektion Freiburg auch in diesem Jahr wieder ein E-Health-Forum.

Termin ist der 5. Mai von 9.30 bis 16.30 Uhr im Haus der Ärzte in Freiburg. Die "Ärzte Zeitung" ist Medienpartner des Forums.

Im Fokus stehen digitale Projekte und Praxisbeispiele an der Schnittstelle zwischen Gesundheitswesen, Medizintechnik und Informationstechnik.

Auch zu Themen wie Prozessoptimierung, Qualitätssicherung und Versorgungsmanagement im Gesundheitswesen gibt es Beiträge, ebenso zu Medical Education, Telemedizin, unterstütztes Wohnen im Alter und Apps für Mediziner und Patienten.

Als letztes Highlight des Tages wird der Supercomputer "Dr. Watson" vorgestellt. Wie "Dr. Watson" nach seinem Medizinstudium behandelnde Ärzte mit seiner ‚automatisierten Zweitmeinung' unterstützen kann, wird IBM Deutschland ab 16.30 beim Get-together auf dem E-Health-Forum vorführen.

Programm: www.ehealth-forum-freiburg.de/de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »