Ärzte Zeitung, 16.05.2012

Soziale Netzwerke stehen hoch im Kurs

WIESBADEN (dpa). Mehr als jeder zweite Internetnutzer in Deutschland kommuniziert privat in Sozialen Netzwerken.

Rund 29,6 Millionen Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren nutzen Facebook, Twitter, Xing, Google+, schülerVZ und andere Soziale Netzwerke, so das Statistische Bundesamt.

Besonders beliebt sind die Plattformen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen: 91 Prozent der Nutzer waren 2011 zwischen 16 und 24 Jahre alt.

Frauen nutzen Soziale Netzwerke eher für die private Kommunikation, Männer eher für die berufliche. Im europäischen Vergleich liegt Deutschland bei der Nutzung im Mittelfeld.

Topics
Schlagworte
Praxis-EDV (3807)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »