Freitag, 19. September 2014
Ärzte Zeitung, 16.01.2013

Diabetes-Software

Glucosespiegel direkt in die Praxis-EDV

LEVERKUSEN. Daten vom Blutzuckermessgerät direkt in die Praxis-EDV-übertragen: das bietet das Pharmaunternehmen Bayer HealthCare jetzt Ärzten, Kliniken und Diabetesberatern an.

Entwickelt hat das dazu nötige Programm ("med-import") der Softwareentwickler Mediaspects. Als sogenannte Middle-Ware schalte sich med-import zwischen die elektronische Patientenakte und das Blutzuckermessgerät, heißt es.

Anders als bei bisher üblicher Middle-Ware sei der Datentransfer mit med-import nicht auf Messgeräte weniger Hersteller beschränkt. Aus über 150 verschiedenen Messgeräten ließen sich Werte einlesen und im pdf- oder Excel-Format in die Praxissoftware einbinden. (cw)

|

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Gehirntumor?: Warnsignale bei Kopfschmerzen

Kopfweh ist in der Regel harmlos, heftige Schmerzen können aber einen Hirntumor oder Infarkt als Ursache haben. Bestimmte Warnzeichen sollten aufhorchen lassen. mehr »

UN-Sicherheitsrat: Ebola-Epidemie ist Gefahr für Weltfrieden

Der UN-Sicherheitsrat sieht in der Ebola-Epidemie eine große Gefahr - und reagiert mit Resolution und Sondermission. Sierra Leone hat indes eine Ausgangssperre verhängt und startet ein Tür-zu-Tür-Screening. In Guinea sollen aufgebrachte Dorfbewohner Begleiter eines Ebola-Aufklärungstrupps getötet haben. mehr »

Alzheimer: Nagelprobe für die Gesellschaft

Wieviel Verbundenheit und Fürsorge ist eine Familie, eine Nachbarschaft oder eine Kommune bereit aufzubringen, um mit Menschen zu leben, für die es keine Heilung gibt? Diese Frage wird mit der steigenden Zahl der Alzheimer-Patienten immer drängender. mehr »