Ärzte Zeitung, 05.12.2014

medatixx

Hybrid-Software für eDMP zertifiziert

Der Praxissoftwarehersteller medatixx hat jetzt für seine gleichnamige Software das Zertifikat der KBV für elektronische Disease Management-Programme (eDMP) erhalten.

Die Anwender der neuen Hybrid-Software könnten damit eDMPs wie Diabetes mellitus, Asthma, COPD oder KHK strukturiert dokumentieren und elektronisch abrechnen, so das Unternehmen. Eine weitere Neuerung: "Die GDT-Schnittstelle ist fertig," sagt medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann. Darüber sei es möglich, Blutdruckmessgeräte, EKG, Spirometer oder Ergometer anzubinden.

Um dies zu realisieren, sei eine Schnittstelle entwickelt worden, die die Daten aus der Software der jeweiligen Geräte in die Praxissoftware übernimmt. "In medatixx haben wir das so gelöst, dass per Knopfdruck in der elektronischen Karteikarte die entsprechende Untersuchung ausgewählt wird", so Naumann.

Die Software des entsprechenden Gerätes werde gestartet, anschließend erfolge die Messung, nach der die Ergebnisse direkt in die elektronische Karteikarte laufen. (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »